In Bayern hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) die Monitoring-Untersuchung zur Blauzungenkrankheit eingestellt. Wie geht es jetzt weiter?

Die EU-Kommission verschafft der deutschen Landwirtschaft angesichts der Corona-Krise einen letzten Aufschub. Die Düngeverordnung soll erst zum 1.1. 2021 umgesetzt werden.

Einige Supermärkte geben vor, wie viel Milch ein Kunde höchstens kaufen darf. Milch sei derzeit aber keinesfalls ein knappes Gut versichert der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband.

Bei Molkereien, die Produkte für die Außerhausverpflegung und für den Export erzeugen, ist der Absatz durch Corona geradezu eingebrochen. Droht auch für andere eine Abwärtsspirale?

Gegen Tipula können Sie nun das Insektizid Steward zeitlich begrenzt einsetzen. Beachten Sie dabei die Auflagen des BVL.

Der Kieler Rohstoffwert Milch ist im März auf 32,1 Cent je kg Milch gefallen. Damit liegt er um 1,2 Cent über dem Wert des Vorjahresmonats.