Das Coronavirus und der Milchmarkt Plus

Die Auswirkungen des Coronavirus haben auch den Milchsektor erreicht. Dr. Kerstin Keunecke von der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI) geht derzeit davon aus, dass sich preistreibende und durch die Coronaepidemie möglicherweise preisdämpfende Einflüsse auf die Milcherzeugerpreise zunächst die Waage halten könnten.

Corona hat einerseits zu logistischen Problemen in der Lieferkette im globalen Handel geführt. Davon...

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen