„Die Molkerei-Lobby leistet ganze Arbeit“ Premium

Milcherzeuger aus Norddeutschland haben eine Dachorganisation für Milcherzeugergemeinschaften (Nord MeG) gegründet. Was steckt dahinter?

Ritters: Wir brauchen mehr Milchgeld auf den Höfen. Doch ein einzelner Milchlieferant, eine einzelne Milcherzeugergemeinschaft und selbst eine einzelne Molkerei hat darauf kaum Einfluss. Der Handel ist zu mächtig und diktiert die Preise. In der Nord MeG bündeln wir die Milch. Zusammen mit den Molkereien wollen wir so höhere Verbraucherpreise durchdrücken und mehr Wertschöpfung und letztlich Milchgeld erzielen. Bestes Beispiel dafür ist die Bayern-MeG aus dem Süden.

Wer ist in der Nord MeG alles dabei?

Ritters: Für eine Dachorganisaton müssen sich mindestens sieben MeG zusammenschließen. Bei uns sind es die MeG Lüneburg, ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Umzingelt von Öko: Konventionelle Bauern leiden unter Käferinvasion

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen