Voraussetzungen

Einsatz in der Landwirtschaft

Damit Milchviehhalter KI in ihrem Betrieb nutzen können, ist es notwendig, Daten zu sammeln. Ein großer Datensatz mit hoher, lückenloser Datenqualität ist Voraussetzung. Über zwei Jahre müssen Landwirte Messwerte von Milchleistung, Futtermenge, Futterinhaltsstoffen und Tierdaten zusammentragen. Um beispielsweise einen Rückgang der Milchleistung oder den Anstieg des Fettgehaltes nachvollziehen zu  können, sind vollständige Daten (Milchleistung und -inhaltsstoffe, Futtermenge und -inhaltsstoffe, Tierdaten) der vergangenen 21 Tage notwendig.

Genau das ist der größte Knackpunkt für...