Österreich

Es scheitert an den Molkereien Premium

Seit das EU-Recht die Bündelung von Bauerninteressen zulässt, versucht die Landwirtschaftskammer Österreich (LKÖ) einen Branchenverband Milch auf die Beine zu stellen. Beteiligt sein sollen neben der LKÖ der Dachverband der Rinderzuchtverbände (ZAR) sowie die Interessensvertretung der Molkereiwirtschaft (VÖM). Bisher scheiterte die Branchenlösung an den Molkereien. 2013 sprach sich die VÖM, deren 16 Mitgliedermolkereien rund 90% der Milchverarbeitung abdecken, zwar explizit für einen Branchenverband aus. Seitdem ist aber viel Zeit vergangen und inzwischen sieht sich die VÖM selbst als Branchenverband. Denn über Preise dürfe aufgrund des Wettbewerbsrechts ohnehin...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen