Gleiche Heilungschancen bei selektiver Mastitistherapie Premium

Der selektive Einsatz von Antibiotika verschlechtert die klinische Ausheilungsrate von Euterentzündungen bei Milchkühen nicht. Das konnten Wissenschaftler der Hochschule Hannover in einer Studie auf einem Milchviebetrieb im Nordwesten von Deutschland zeigen.

Auf dem Betrieb mit 950 Kühen behandelten die Mitarbeiter von 2016 bis 2017 insgesamt 140 Kühe mit Euterentzündungen. Die Kontrollgruppe erhielt einen antibiotischen Euterinjektor. Die Kühe der Versuchsgruppe erhielten eine Therapie, abhängig von vorherigen Mastitiserkrankungen und dem Ergebnis eines...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen