Krankheiten schon zwei Wochen im Voraus erkennen Premium

Erkrankungen frischmelkender Kühe lassen sich mit Hilfe der Milchmenge, Aktivität und anderer Parameter schon bis zu 14 Tage vor der Diagnose vorhersagen, wenn diese mit den Werten gesunder Kühe verglichen werden.

Das zeigt eine Untersuchung der Universität in Guelph (USA). Über sechs Monate werteten die Wissenschaftler Daten von 605 Kühen aus neun Betrieben vom ersten bis zum 50. Laktationstag aus. Alle Betriebe melken ihre Kühe im Automatischen Melksystem (Lely Astronaut A4) und nutzen die Wiederkau- und Aktivitätsüberwachung des Systems.

Die Milchviehhalter bzw. Bestandstierärzte kontrollierten die Kühe täglich auf Mastitis und...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen