Mastbullen: Getreide ad libitum Premium

Die Ration für die Mastbullen besteht aus 51% Weizen, 37% Körnermais und 2% Zuckerrübenmelasse zur Staubbindung. Die restlichen zehn Prozent bildet die Eiweißkomponente: Statt dem sonst üblichen Soja oder Rapsschrot muss Gramm nach den Qualitätsfleischvorgaben einen „Qualivo“-Ergänzer einsetzen, der aus Maiskleber, Mineralstoffen und Mikronährstoffen besteht.

Für die Ration setzt er überwiegend eigenen Weizen ein, muss aber noch rund 300 t im Jahr sowie 350 t Körnermais dazukaufen. Die Futterkosten einschließlich Stroh liegen...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen