Milchautomaten: Die Kosten läppern sich Plus

Die Investitionen für den Rohmilchverkauf ab Hof liegen schnell bei 20000 € und mehr. Die folgende Kalkulation liefert Zahlen, ab welcher Verkaufsmenge sich der Aufwand lohnt.

Ein Milchautomat ist kein Selbstläufer. Um damit Geld zu verdienen, ist der Verkauf einer dauerhaft ertragbringenden Absatzmenge notwendig. Das Ergebnis einer Befragung von Landwirten sowie der Vergleich von Zahlen hat gezeigt, dass ein Direktvermarkter im Jahresschnitt täglich 62 l Milch verkaufen muss, um seine Kosten zu decken und einen Stundenlohn von 20 € zu erwirtschaften.

Extras gehen ins Geld

Allein für die Anschaffung eines Rohmilchverkaufsautomaten samt Zubehör sowie für Bau und Ausstattung einer Verkaufshütte müssen Landwirte mit Kosten zwischen 16000 und 25000 € netto rechnen.

Viele Milcherzeuger unterschätzen bei der Investitionsplanung für einen Rohmilchautomaten die zusätzlichen Kosten. Preiserhebungen haben gezeigt, dass Milchautomaten je nach Kapazität in der Grundausstattung zwischen 8000 und 11000 € kosten. Die Grundausstattung umfasst eine Innenraumtemperatur- und eine Leerstandsüberwachung sowie eine einfache Münzannahme ohne Wechselgeldfunktion. Für eine kundenfreundliche Nutzung ist das allerdings zu wenig.

Der Münzeinwurf mit Wechselgeld- und Banknotenlesegerät sollte Standard sein, ebenso wie ein Belegdrucker. Nützlich sind auch SMS-Anwendungen, die Störungsmeldungen oder den Füllstand per SMS auf das Handy senden. Weitere Kosten verursachen die Edelstahlkannen, in denen die Milch im Automaten lagert. Hinzu kommen die Aufwendungen für den Wagen zum Transport der Behälter vom Milchtank zur Verkaufsstelle. Die Zusatzausrüstung kann Milcherzeuger schnell bis zu 4000 € kosten (Übersicht 1).

Gleiches gilt für die Verkaufshütte: Direktvermarkter müssen den Boden befestigen,...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen