Mit Gärresten die Liegeboxen einstreuen? Premium

Immer mehr Milchviehhalter setzen Gärreste aus ­Biogasanlagen als Einstreumaterial ein. top agrar hat drei Betriebe nach ihren Erfahrungen befragt. Steigende Preise für die „Klassiker“ unter den Einstreu-Materialien wie Sägemehl und Stroh zwingen die Landwirte, nach Alternativen zu suchen. Dabei könnte der Biogas-Boom neue Lösungsansätze bieten. Denn die Aufbereitung der Gärreste aus Biogasanlagen liegt im Trend. Bei der Separation werden Feststoffe und Flüssigkeiten des Gärrestes getrennt. Der dabei anfallende feste Bestandteil lässt sich nicht nur als Wirtschaftsdünger ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Sauenhalterin schildert in TV-Bericht ihre Sorgen

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen