Reportage

Nachweisen, was gut läuft

Max Hartmann hat die Eutergesundheit im Griff, findet Indikatoren dazu aber trotzdem hilfreich.

Die Tierwohl-Indikatoren führen mir vor Augen, wenn mal etwas nicht läuft. Aber sie sind auch ein Beweis dafür, wenn alles läuft“, meint Max Hartmann zum neuen Q Check-Report. Der Milcherzeuger aus Aichstetten (Baden-Württemberg) bewirtschaftet einen Betrieb mit 85 Fleckviehkühen. Die Herde hatte er zuvor aufgestockt und ist 2020 vom Anbindestall in einen Liegeboxenlaufstall mit einem Melkroboter umgezogen. Der Betrieb liegt in einer Grünlandregion mit hohen Erträgen und verfüttert rund 80% Grassilage in der Ration, plus Maissilage und Körnermais.

Zellzahl im grünen Bereich

Die Herde hat aktuell eine Leistung von 9500 kg Milch (4,0% Fett, 3,6% Eiweiß) bei rund 60000 Zellen/ml. „Nach dem Umstallen gingen die Zellzahlen hoch auf 300000....