Neu- und Wiederinfektionen verhindern Plus

Die Übertragung und Vermehrung von Keimen kann mit einer gezielten Wahl des Umstallungszeitpunktes unterbrochen werden.

Leiden viele Kälber massiv unter Kryptosporidien-Infektionen, sollten sie schon am Ende der ersten Lebenswoche aus der Einzelhaltung ausgestallt werden. Die Ausscheidung der Oozysten findet ab der zweiten Lebenswoche statt und diese Kälber werden dann zur ständigen Infektionsquelle jüngerer Tiere. Mit dem Ausstallen dieser Kälber lässt sich der Erregerdruck in der Einzelhaltung...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen