Reportage

Sand aus der Gülle

Der Betrieb Dolby in Nimtofte recycelt den Sand für die Liegeboxen mehrmals.

Vor 27 Jahren kauften Erik und Anne-Marie Dolby einen Milchviehbetrieb mit Holsteinkühen in Nimtofte im Nordosten Dänemarks und optimierten ihn ständig. Nach unserem Besuch im Oktober haben die Betriebsleiter jedoch aus persönlichen Gründen den Hof abgegeben. Wir haben aber viele spannende Infos mitnehmen können und stellen diese hier vor.

Bereits vor 20 Jahren, lange bevor es modern war, stellten Dolbys die Liegeboxeneinstreu auf Sand um. Vor fünf Jahren begannen sie außerdem den Sand aus der Gülle zu recyceln und erneut als Boxeneinstreu zu nutzen.

Auch bei der Finanzierung des Betriebs ging das Ehepaar einen ungewöhnlichen Weg. Vor sechs Jahren verkauften sie Hof und landwirtschaftliche Flächen an einen Investor, eine Rentenversicherung. Seitdem pachteten sie die Stallungen und Flächen, während die Kuhherde sowie Maschinen und das Futter ihnen gehörten. So hatten sie frisches Kapital, um einen neuen Stall für 550 Holsteinkühe nach ihren Vorstellungen zu bauen.

Durchdachtes Stallsystem

In dem sechsreihigen Stall mit zwei Außenfuttertischen sind zusätzlich zu den melkenden Kühen auch hochtragende Färsen untergebracht sowie der Abkalbebereich und der Melkstand. Hinter dem Melkstand befindet sich ein Selektionsbereich mit Klauenpflegestand. Hier hat der Betriebsleiter selbst einmal wöchentlich...