Interview

Tierschutz: Amtstierärzte fordern Personal und Rechtssicherheit Premium

Bei Verstößen gegen den Tierschutz, wie auf dem Milchviehbetrieb im Allgäu (vgl. Meldung unten), stehen oft die Amtstierärzte in der Kritik. Warum kontrollieren sie einige Betriebe jährlich und andere nur alle 10 Jahre?

Herr: Im Gegensatz zur Schweine- und Geflügelhaltung gibt es keine rechtlichen Vorgaben zur Zahl der Kontrollen auf Milchviehbetrieben. Viele Bundesländer haben im Qualitätssicherungssystem Kontrollfrequenzen festgelegt, wonach sie aber z.T. nur 10% der Betriebe pro Jahr kontrollieren. Geht ein Hinweis oder eine Anzeige gegen einen Betrieb ein, finden zusätzliche Kontrollen statt.

Wie lassen sich Probleme auf den Betrieben früher aufdecken?

Vogel: Wir müssen...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Vorwürfe gegen bayerischen Milchkuhbetrieb

vor von Ressort Rinderhaltung

Mehr Betriebe mit über 500 Kühen

vor von Ressort Rinderhaltung

Kombihaltung definiert

vor von Ressort Rinderhaltung

Hoffen auf Regen

vor von Ressort Rinderhaltung

Hofvermerk hat geholfen

vor von Ressort Betriebsleitung

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen