Milchkonsum

15 % mehr Weidemilch abgesetzt Premium

Während der Absatz von Milchprodukten im deutschen Lebensmitteleinzelhandel 2019 insgesamt leicht zurückging, stieg der Konsum von sogenannten Produkten mit Zusatznutzen deutlich.

Der Abverkauf von Milchprodukten im deutschen Lebensmitteleinzelhandel hat sich nach den Erhebungen von Nielsen von Januar bis November des vergangenen Jahres in den meisten Produktkategorien leicht rückläufig entwickelt. Das meldet die ZMB. Leicht gestiegen ist aber der Absatz von Mischstreichfetten. Im Vergleich zu den Vorjahren verlangsamte sich das Wachstum mit einem Plus von 0,5...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Renke Renken

@ Gerd Uken

solange nur der Preis Zählt und andere das Klima schüzen sollen, paßt das. Beim genauen Nachdenken fällt dem Verbraucher aber auf, daß der dganze Wohlstand auf CO² beruht, und dann schweigt man das Thema ,ieber tot, weil es sonst an den Wohlstand geht.

von Gerd Uken

Mal ne ganz blauäugige Frage

Diese Drinks/Milch aus Soja und Mandelöl die kommen alle aus regionalem Anbau ? Oder welchen CO2 Abdruck mit mehr als 9000 km Schiffsweg haben die hinter sich? Glyphosat verbieten wollen aber Soja aus Argentinien verzehren? Wie geht das zusammen??

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen