Internationaler Tag der Milch

Aktionen zum "Tag der Milch"

Podcast, Video-Clip und Vor-Ort-Veranstaltungen: Zahlreiche Aktionen sollen am Tag der Milch für mehr Wertschätzung des Produktes sorgen.

Der Internationale Tag der Milch (ITM) findet seit 1957 weltweit am 1. Juni jedes Jahres statt. Ausgerufen wird der Tag von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und dem Internationalen Milchwirtschaftsverband (IDF).

Initiative Milch startet Podcast

Um die Bubble zwischen verschiedenen Ernährungsformen aufzubrechen, geht die Initiative Milch mit dem Podcast "Let‘s Talk Milch" an den Start. In fünf Folgen will Moderator Tarik wissen, mit welchen Ideen die Generation Zukunft an Ernährung oder Genuss herangeht. Die fünf Folgen im Überblick:

  1. Handy oder Heugabel? Jungmilchbäuerin Katharina produziert mit ihren 140 Kühen Milch. Sie trifft auf Influencerin Sarah, die 37.000 Follower hat und weiß, was Gen Z bewegt. Beide sind jung, engagiert, erfolgreich. Aber wie stehen sie zu Milchprodukten und der modernen Landwirtschaft? Wie kommen sie aus ihrer Bubble raus? Und was haben sie vielleicht sogar gemeinsam?
  2. Kleines Eis-Unternehmen und große Molkerei: Wie macht man etwas, das vielen schmeckt? Judith und Silvia produzieren neue Kreationen in ihrem lokalen Unternehmen “Milk Made Ice Cream” mit ganz viel Liebe. Die beiden Jungunternehmerinnen kreieren handgemachtes Milcheis aus regionalen Zutaten. Anne und Chris wiederum kümmern sich darum, dass der Käse auf der Pizza besonders gut schmilzt und bei Joghurt, Frischkäse und Co. immer neue leckere Sorten auf den Markt kommen. Die beiden sind bei der größten Molkerei Deutschlands, der DMK Group, für Produkt-Kreationen zuständig. Sie erzählen, was sie verbindet, wie sie arbeiten und was ihnen am wichtigsten ist.
  3. Kochen mit Jimi Blue Ochsenknecht: „Bewusst Ernähren“ beginnt mit „Bewusst Einkaufen“. Ochsenknecht ist Sänger, Schauspieler und jetzt auch Kochbuch-Autor. Er verrät, warum Kochen für ihn gar keine große Kunst ist, was er macht, wenn er vegane Freunde und Flexitarier zu Besuch hat und was er von pflanzlichen Alternativen zu Milch beim Kochen hält.
  4. Sterneküche mit Grießbrei: Philipp Stein hat das Restaurant seiner Eltern übernommen. Heute steht er im Rampenlicht. Auf der Speisekarte von „Steins Traube“ stehen traditionelle Gerichte mit modernem Twist. Die gehobene Küche führte er fort. Seit 2014 ist er Sternekoch. Stein berichtet von seinen Kindheitserinnerungen am Esstisch, warum er auf Butter nicht verzichten kann und wieso trotz allem die eigenen Kinder seine Gerichte nicht so gerne mögen.
  5. Latte-Art mit Mo: Der Hamburger Barista mit afghanischen Wurzeln erzählt die bewegende Geschichte seiner Flucht nach Deutschland und welchen Traum er sich in Hamburg erfüllte. Außerdem gibt er Tipps, was man für einzigartige Latte-Art braucht und welchen Fehler viele bei ihrem Kaffee machen.

Zu den Podcast-Folgen gelangen Sie HIER.

Video-Reise durch neun Bundesländer

Der neue Milchclip der Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Landesorganisationen (GML) steht in diesem Jahr unter dem Motto „Deutschland ist schön – mit Milch noch schöner!“. Neun Bundesländer (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen) zeigen in ihren Videos anlässlich des Internationalen Tags der Milch, dass jede Region in Deutschland eigene, besondere Reize verspricht. Unterschiedliche Milchfans stellen im Clip von Bundesland zu Bundesland ihre regionalen Milchprodukte vor.

„Unsere Botschaft: Deutschland fasziniert nicht allein durch seine kulturellen und landwirtschaftlichen Schätze, sondern ebenso kulinarisch mit unverwechselbaren, heimischen Spezialitäten. Milch und Milchprodukte bereichern dieses wertvolle Gut seit Jahrhunderten“, sagt Jan Heusmann, Vorsitzender der GML.

Der Kurzfilm wird auf der Website www.milchwirtschaft.com sowie auf den Social-Media-Kanälen der neun beteiligten Organisationen veröffentlicht.

Bildcollage

In einem Video-Clip stellen unterschiedliche Milchfans die regionalen Milchprodukte aus Deutschland vor. (Bildquelle: GML)

Vor-Ort-Veranstaltungen der milchwirtschaftlichen Landesorganisationen

In Niedersachsen überrascht die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN) Schulen und KiTas im Landkreis Wesermarsch mit einer „Rollenden Milchbar“. Schon am 31. Mai 2022 durften sich rund 400 Kinder mit ihren Erziehern und Lehrern auf eine kühle Milch freuen. Im Landkreis Wesermarsch ist die Familie Schilling als amtierender „Bester Milcherzeuger Niedersachsens“ zu Hause.

Außerdem holt der LVN vom 10. bis 12. Juni einen Milchbauernhof mitten in die Stadt. Zum "Tag der Niedersachsen" könnnen Besucher vor dem neuen Rathaus in Hannover ihr Wissen über Nahrungsmittel testen. Mit der VR-Brille auf der Nase stehen Besucher mitten im Kuhstall und erleben einen 360-Grad-Rundgang durch den Stall.

Weitere Aktionen zum internationalen Tag der Milch finden Sie hier:


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.