Eigenmarke

Aldi führt „Fair & Gut“ Weidemilch ein

Aldi Nord und Süd erweitern deutschlandweit das Sortiment ihrer Eigenmarke „Fair & Gut“ um eine Weidemilch.

Ab sofort können Verbraucher in allen Filialen von Aldi Nord und Süd die Weidemilch erwerben, berichtet die Unternehmensgruppe. Die Milch entspricht den Anforderungen der Premiumstufe des Deutschen Tierschutzbundes. Damit sei Aldi der erste Lebensmitteleinzelhandel, der flächendeckend Milch unter dem Premium-Label anbietet. Die Weidemilch sei eine Ergänzung zu konventioneller und Bio-Ware im Sortiment. Die Premiumstufe des Deutschen Tierschutzbund erfordert für Milchkühe unter anderem eine Bestandsobergrenze, ganzjähriges Angebot eines Laufhofes und saisonale Weidehaltung.

"Mit ‚Fair & Gut‘ haben wir es geschafft, unseren Kundinnen und Kunden als erster Lebensmitteleinzelhändler eine Eigenmarke für mehr Tierwohl anzubieten“, sagt Sarah Mager, CR-Managerin bei ALDI Nord. Bisher bestand das Sortiment der Eigenmarke regional unterschiedlich aus Fleischprodukten vom Schwein und Geflügel sowie Eiern.

Hofreiter will Agrarzahlungen auch an Arbeitsbedingungen koppeln

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Julia Hufelschulte

Schreiben Sie Julia Hufelschulte eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Gerd Uken

Molkerei Witzwort

https://www.google.com/amp/s/www.agrarheute.com/markt/milch/milchpreis-molkerei-witzwort-schlaegt-festpreis-grossen-544291%3famp 200 Mio kg GVO Milch verarbeitet die Genomolkerei! Aldi arbeitet anscheinend gerne mit denen weil sie gerne mal günstig anbieten.

von Norbert Post

Mehrwert

Wir und vor allem unsere Genossenschaftsmolkereien sind nicht in der Lage, den Mehrwert zu unseren gunsten hereinzuholen: Weide, Bestandobergrenzen und Laufhof ohne Mehrwert. Ich kann mich nur da wiederholen. Unseren Genossen haben nur sich selbst im Kopf und niemanden anders. Ein schlechter Witz ist das. Es ist so, dass der NABU ohne einen Finger krumm zu machen, nur für das LABEL kassiert und uns das Leben noch sauerer damit macht. Wie dumm sind wir eigentlich frage ich mich langsam

von Steffen Hinrichs

Was kommt denn beim Weidebauern an "fairen" Preis an ?

Lidl zahlt für die Weidemilch angeblich 2 cent mehr ,aber beim Weidebauern kommt nur ein Bruchteil an . Da es in der Genossenschaftsmolkerei ja aufgeteilt wird und so auch den Stallhaltungsbetrieben zugutekommt !

von Gerd Uken

@ Geveke

Das läuft mit dem Preis dann so das Aldi auch wohlwollend auf 2 Cent Marge verzichtet und die Weidemilch für den Preis von konventioneller Milch im Regal steht- der Verbraucher hat den Mehrwert und bezahlt wird eh an der Kasse. Arla macht es ja vor wie man seine eigenen Lieferanten zwingen kann nach deren Standards zu produzieren.

von Gerd Uken

Das musste ja kommen

Erst prescht Lidl vor und bietet die Weidemilch zum konventionellen Preis an. Aldi zieht hinterher vollkommmen logisch und das alles zum Fielmanntarif zum k.... Unsere Molkereien verkaufen und aber nicht zum Mehrwert so wie Frau Otte Kinast das gerne hätte und Lidl weiß genau was die Milch an Erzeugungskosten mehr wert ist.

von Gerd Horchem

Wenn ich den Artikel lese, könnt ich kotzen

Und demnächst im Kühlregal " Die neue Bauernmilch von ihrem Discounter, fast geschenkt, mit dem Sigel der deutschen Wirtschaft - 100 % aus Leibeigenschaft "

von Gerald Hertel

Ich bi für das Label: Faire Erzeugerpreise

von Jens Geveke

...der Preis muss sich regeln. Wenn die Discounter diese Milch in großen Mengen anbieten, müssen sie auch Milch zu den entsprechenden Bedingungen einkaufen. Und wenn der Preis nicht hoch genug ist, wird es keiner so aufwendig produzieren.

von Albert Maier

Da steht...

...nichts über den Preis!

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen