Milchkristalle GmbH

Anuga: Start-Up stellt dDrei-Milch mit hoher Vitamin D-Dosis vor

Die dDrei Milchkristalle GmbH ist der erste Hersteller von Kuhmilch mit einem hohen, nativen Vitamin-D-Gehalt von therapeutischem Nutzen. Das Konzept soll auch den Landwirten zugutekommen.

Das Münchner Start-Up dDrei Milchkristalle GmbH hat auf der Messe Anuga eine Milch vorgestellt, die 20 mal mehr Vitamin D enthält als herkömmliche Milch.

Grundlage der dDrei-Milch ist ein patentiertes Verfahren. "Bereits ein Glas dDrei Milch von 250 Millilitern deckt die Referenzmenge für die tägliche Zufuhr eines Erwachsenen", sagt Sabine Obermeier, Projektleiterin der dDrei Milchkristalle GmbH und verweist auf häufigen Vitamin D Mangel im Herbst und Winter

Mit der Milch, die aktuell vor allem über das Internet und testweise in ersten Lebensmittelmärkten vertrieben wird, wollen die Macher jedoch nicht nur einen Mehrwert für Verbraucher stiften. "Wir haben ein komplettes Win-3-Konzept entwickelt. Die Milch soll nicht nur gut für Verbraucher sein, sondern ebenso für die Tiere und auch die Landwirte. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem Ansatz den Milchmarkt revolutionieren können", sagt Obermeier. Die Milch könne nicht nur die Vitamin-D-Versorgung mit einem Grundnahrungsmittel verbessern, sondern ebenso die kleinteilige Landwirtschaft erhalten und die Tiergesundheit fördern, was in den landwirtschaftlichen Pilotbetrieben unter anderem gesunkene Tierarztkosten, weniger Krankheitsfälle und bessere Reproduktionsraten bei den Tieren zeigten.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Schulprogramm der EU soll neben Kuhmilch auch „pflanzliche Drinks“ beinhalten, fordert der Bundesrat. Um mehr Wahlfreiheit zu bieten, sollte es mit Hafermilch losgehen.

Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner hat sich grundsätzlich gegen Verbote in der Ernährungspolitik ausgesprochen.