Aus der Wirtschaft

Aus der Wirtschaft

App unterstützt Melkroboter- und Herdenmanagement

Mit der Smartphone-App „M2erlin Info“ von Lemmer-Fullwood sollen Landwirte den Melkroboter aus der Ferne überwachen und steuern können.

Über diese neue App seien Tierdaten und technische Daten des automatischen Melksystems (AMS) mit dem Smartphone abrufbar. In einem benutzerfreundlichen Format stellt die App Parameter der Melkvorgänge dar, so der Hersteller. Sie könne den Landwirt auch über verschiedene Warnsignale und Alarme auf Störungen des AMS oder potenzielle Probleme von Einzeltieren hinweisen.

Mit dem System soll der Nutzer schneller und komfortabler Entscheidungen im Herdenmanagement treffen können. Fabian Oberdörster, Marketingleiter bei Lemmer-Fullwood, erklärt: „Die App kann helfen, den M2erlin effektiver und schneller zu managen, wobei das Ziel mehr Milch von gesünderen und glücklicheren Kühen ist“. Zudem sei das Abrufen der Daten zu jeder Zeit und von jedem Ort aus möglich, wenn eine Internetverbindung vorhanden ist. Laut Hersteller lassen sich die App-Einstellungen an die individuellen Anforderungen des Nutzers anpassen.

Weitere Infos: www.lemmer-fullwood.de


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen