Arla verkauft Saft-Tochtergesellschaft

Die Molkereigenossenschaft Arla Foods hat ihre Saft-Tochtergesellschaft Rynkeby Foods an die Eckes-Granini Group verkauft. Eckes-Granini ist der führende Hersteller von Fruchtsäften und fruchthaltigen Erfrischungsgetränken in Europa. Rynkeby Foods ist der größte Hersteller von Saft und Fruchtsirupen in Skandinavien.

Die Molkereigenossenschaft Arla Foods hat ihre Saft-Tochtergesellschaft Rynkeby Foods an die Eckes-Granini Group verkauft.
 
Eckes-Granini mit Sitz im rheinland-pfälzischen Nieder-Olm ist der führende Hersteller von Fruchtsäften und fruchthaltigen Erfrischungsgetränken in Europa. Rynkeby Foods ist der größte Hersteller von Saft und Fruchtsirupen in Skandinavien.
 
Povl Krogsgaard, stellvertretender CEO von Arla Foods, ist zuversichtlich, dass Eckes-Granini künftig die bessere strategische Lösung für Rynkeby darstellt: „In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat Arla Tochtergesellschaften verkauft, die keine direkte Verbindung zur Milchproduktion besitzen, damit wir uns besser auf unser Kerngeschäft konzentrieren können. Rynkeby ist die letzte verbliebene Tochtergesellschaft im Arla Konzern, die nicht im Zusammenhang mit Milch steht. Wir sind davon überzeugt, dass der neue Eigentümer, Eckes-Granini, das Unternehmen besser in seiner Entwicklung voranbringen kann.“
 

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.