Milchpreisbarometer

August-Milchpreise: Stabil bis leicht positiv Plus

Die August-Milchpreise lassen hoffen, dass die Talsohle vorerst durchschritten ist. Nach aktuellem Meldestand gibt es Anstiege von bis zu 2 ct/kg. Keine Molkerei senkte den Preis.

Obwohl sich die Milchpreise nach wie vor rund um die 30-Cent-Marke bewegen, ist die gute Nachricht, dass zumindest kein Milchverarbeiter seinen Auszahlungspreis gekürzt hat. Das zeigen die ersten Meldungen im top agrar-Milchpreisbarometer. Mit einem Grundpreis von 27,70 ct/kg bildet Arla das Schlusslicht. Die Milchwerke Berchtesgadener Land stehen mit 36 ct/kg weiterhin unangefochten an der Spitze.

Im Norden der Bundesrepublik ziehen die Preise nach derzeitigem Meldestand überwiegend an. So erhöht das Deutsche Milchkontor beispielsweise um 0,5 ct/kg auf 29,20 ct/kg. Die Meierei Barmstedt zahlt...


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen