Tiergesundheit

Betrieb und Alter beeinflussen Liegedauer Plus

Die Liegedauer von Milchkühen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wissenschaftler der Universität in Gießen haben dies mithilfe eines Sensorsystems untersucht.

Kühe kauen überwiegend im Liegen wieder. Außerdem entlasten sie so ihre Gliedmaßen und die Klauen können abtrocknen. Daher sind lange Liegezeiten von Vorteil. Generell liegen Kühe zwischen 12 und 14Stunden täglich.

Die Haltungsbedingungen auf dem jeweiligen Betrieb sowie das Alter der Tiere beeinflussen die Liegedauer von trockenstehenden Kühen. Das zeigen Daten der Firma Nedap (siehe Übersicht). Nadine Ossowski und Prof. Steffen Hoy von der Universität Gießen haben darauf hin mit Hilfe dieses Sensorsystems die Liegedauer der trockenstehenden Kühe in drei Betrieben untersucht. Die Gruppengröße der Trockensteher variierte auf den Betrieben in Abhängigkeit von der Zahl der abkalbenden Tiere.

Ergebnis: Die trockenstehenden Kühe lagen abhängig vom jeweiligen Betrieb zwischen 11,9...

Das könnte Sie auch interessieren

Bodenmarkt NRW: Boden bleibt knapp und teuer

vor von Jürgen Boerman, Ute Bodin (Landwirtschaftskammer NRW).

Völlig auf der Rolle

vor von Alexander Bertling

«Ultimativer» grösster Kleiner

vor von Gerhard Schieder und Georg Schuller

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen