Bildband: Eine Hommage an die Kuh

Ab Februar erscheint das neue Buch des Autors Werner Lampert. Es enthält Farbfotografien sowie Fakten und historische Informationen zu Rinderrassen weltweit.

Mit seinem neuen Buch „Die Kuh – eine Hommage„ hat sich Autor Werner Lampert ein Herzensprojekt erfüllt. Er wolle damit den besonderen Band zwischen Mensch und Kuh erklären, so der Verlag.

Weltweit haben Lampert und sein Team die schönsten, seltensten und ursprünglichsten Rinder fotografiert. Neben Fotografien enthält der Bildband Fakten, historische Informationen und Anekdoten zu den einzelnen Arten sowie zur Beziehung zwischen Mensch und Tier.

Werner Lampert ist österreichischer Nachhaltigkeitsexperte. Er beschäftigt sich seit den 1970er-Jahren intensiv mit biologischem Anbau und ist gemeinsam mit einem Expertenteam ist auf die Entwicklung, Erzeugung und Vermarktung nachhaltiger Bio-Produkte und Konsumgüter spezialisiert. Zudem ist er Autor von drei Büchern und initiierte das Online-Magazin Nachhaltigkeit. Neu denken.

Das Buch "Die Kuh - Eine Hommage" erscheint im Februar 2019 bei teNeues. Es kostet 49,90 €.

So sieht die Einigung zur Düngeverordnung aus

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen