Blauzungenkrankheit: Lösungen für Rinderhalter gefordert

Eberhard Hartelt (BWV) hat nach dem Ausbruch der Blauzungenkrankheit in Baden-Württemberg die Bundesländer aufgefordert, praktikable und unbürokratische Lösungen für Rinderhalter in den Sperrgebieten zu finden.

Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd (BWV), Eberhard Hartelt, hat Lösungen zur Verbringung von Rindern außerhalb des Sperrgebietes gefordert. Besonders dringend sei ein Sonderweg für den Transport von schlachtreifen Tieren zu Schlachtstätten außerhalb des Sperrgebietes. Hier seien die Bundesländer gefordert, gemeinsam und kurzfristig eine praktikable und...

Die Redaktion empfiehlt

Die Blauzungenkrankheit ist zurück in Deutschland. Droht jetzt die bundesweite Ausbreitung? Ist Impfstoff verfügbar? top agrar hat bei Tierärzten und Pharmaunternehmen nachgefragt.