Lebensmitteleinzelhandel

Butterpreis knackt 2 €-Marke

Die Butterpreise im Kühlregal erreichen mit 2,09 €/250 g Rekordwerte. Die aktuelle Situation übersteigt sogar den bisherigen Rekordwert von 2017 berichtet der VMB.

"Ab Montag wird der 250 g Ziegel mit 1,99 Euro im Kühlregal liegen, mindestens", prognostizierte der Verband der Milcherzeuger Bayern (VMB) bereits vergangene Woche. Denn es standen die Neuverhandlung der Kontrakte zwischen Molkereien und dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH), wie der VMB berichtet.

Wöchentlich neue Höchststände

Nun sei sogar die Grenze von 2 € überschritten: Für den laufenden Monat müssen die Verbraucher für die Deutsche Markenbutter, Eigenmarken des LEH, 2,09 €/250 g bezahlen, heißt es. Damit sei der bisherige Höchstpreis der jüngeren Vergangenheit von 1,99 €/250 g aus dem Herbst 2017 übertroffen. Der VMB rechnet damit, dass das Ende der Preisrallye bei Butter noch nicht erreicht sein dürfte: Wöchentlich werden an den Börsen und am Spotmarkt neue Höchststände notiert.

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.