Milchmarkt weltweit

China: Milchmenge nach unten korrigiert Premium

Die chinesische Statistikbehörde hat die Daten für die Milcherzeugung für 2006 bis 2018 deutlich nach unten korrigiert. Diese soll 15 % geringer ausgefallen sein, als ursprünglich angegeben. Das berichtet die ZMB.

Im Jahr 2017 wurden nach aktuellen Angaben 30,4 Mio. t Kuhmilch erzeugt. Das waren 0,8 % weniger als im Vorjahr. Ihr Maximum hatte die chinesische Kuhmilchproduktion demnach im Jahr 2015 mit 31,8 Mio. t erreicht und ist seitdem wieder rückläufig.

Für 2018 wird nach Angaben des US-Landwirtschaftsministerium (USDA)...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


von Kurt Brauchle

Auch in China

wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Sollten die Zahlen stimmen (totalitäre Systeme wollen ja immer glänzen), sind für China 30 Mio Tonnen ein Muckenschieß.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen