Chinesen investieren in französische Molkerei

Der chinesische Hersteller von Babynahrung Synutra kooperiert mit der französischen Molkerei Sodiaal. Sodiaal stellt Trockenmilchpulver und Laktose her. Die Molkerei hat ihren Sitz in Carhaix bei Brest in der Bretagne, dem wichtigsten Gebiet für die Viehhalter in Frankreich. Synutra möchte mit der Kooperation ihre Rohstoffversorgung sicherstellen. Sodiaal selbst ist mit 4,1 Mrd.

Der chinesische Hersteller von Babynahrung Synutra kooperiert mit der französischen Molkerei Sodiaal. Sodiaal stellt Trockenmilchpulver und Laktose her. Die Molkerei hat ihren Sitz in Carhaix bei Brest in der Bretagne, dem wichtigsten Gebiet für die Viehhalter in Frankreich. Synutra möchte mit der Kooperation ihre Rohstoffversorgung sicherstellen.

Sodiaal selbst ist mit 4,1 Mrd. Liter Milch im Jahr die viertgrößte Molkerei in Europa. Bis Anfang des Jahres 2015 soll das Unternehmen um zwei Trockentürme und 100 Mitarbeiter erweitert werden.

Jährlich sollen dann 280 Mio. Liter Milch zu 30.000 Tonnen Laktose verarbeitet werden. Die gesamte Investition beläuft sich auf 100 Mio. Euro, wovon die Chinesen 90 % übernehmen. Den Rest steuert das Tochterunternehmen Erosérum von Sodiaal dazu. (Buß)

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.