Absatz

Corona-Maßnahmen: Deutlich mehr Milchprodukte verkauft Plus

In den vergangenen Monaten stieg der Verbrauch von Milchprodukten im Lebensmitteleinzelhandel deutlich. Der Absatz von Frischmilch und Käse nahm jeweils um rund 5 % zu.

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben in Deutschland zwangsläufig zu einem veränderten Verbraucherverhalten geführt. Das meldet die ZMB und beruft sich dabei auf Erhebungen des Marktforschungsinstitutes Nielsen im Rahmen des Handelspanels. Seit Mitte März stiegen die Absätze von Molkereiprodukten im deutschen Lebensmitteleinzelhandel stark an.

Der Absatz von Konsummilch schnellte im März besonders stark um 21,6 % nach oben. Im April wurde das Vorjahresniveau noch um 4,3 % übertroffen. Damit ergibt sich für die ersten...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen