Milchpreisbarometer

Dezember-Milchpreise auf stabilem Niveau

Im Dezember lagen die Grundpreise der Molkereien zwischen 29 und 36 ct/kg. Nur die Vogtlandmilch bewegt sich unter der 30-Cent-Marke. Viele Molkereien halten den Preis stabil.

Im Dezember zahlten die Milchwerke Berchtesgadener Land mit 36 ct/kg den höchsten Milchpreis, dicht gefolgt von Goldmilch mit 35,46 ct/kg. Den niedrigsten Grundpreis erhalten Lieferanten der Molkerei Vogtlandmilch mit 29 ct/kg. Das zeigen die ersten Meldungen im top agrar-Milchpreisbarometer vom Monat Dezember. Die jeweiligen Zuschläge finden Sie mit einem Klick auf dem Namen der Molkerei.

Im Norden zahlten die Cremilk und die Meierei-Genossenschaft Gudow-Schwarzenbeck 1 ct weniger und lagen im Dezember bei einem Grundpreis von 30 bzw. 32 ct/kg. Die Meierei...


Mehr zu dem Thema


Diskussionen zum Artikel

von Norbert Post

prüfen

.. sollten wir mal welche Molkerei den Butterkontrakt mit dem LEH unterwandert hat. Wer war das?

von Rüdiger Belke-Grobe

Butterkontrakte

steht im aktuellen SPIEGEL

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen