Die Faire Milch

Die Faire Milch: Noch mehr Schulden beim BDM Premium

Der im Bundesanzeiger veröffentlichte Jahresabschluss der "Die Faire Milch Vermarktung GmbH" von 2018 zeigt, dass die Schuldenhöhe weiter gestiegen ist. Dafür geradestehen muss der BDM.

Bereits im vergangenen Jahr sorgte „Die Faire Milch (DFM) Vermarktungs GmbH“ für Schlagzeilen: Die Zahlen des Jahresabschlusses von 2017 waren tiefrot. Aus dem im Bundesanzeiger veröffentlichten Jahresabschluss 2018 geht hervor, dass die Verbindlichkeiten inzwischen weiter gestiegen sind: Von 1,9 Mio. € auf 2,2 Mio. €. Dafür geradestehen muss der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM). Denn BDM und DFM Vermarktungs GmbH hatten mit Wirkung zum 31.12.2018...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Die faire Milch

Faire Milch des BDM in finanzieller Schieflage

vor

Nur mit einem Kunstgriff und dem Zuschuss von 1,8 Mio. € ist es dem BDM gelungen, „Die faire Milch“ vor der Überschuldung zu retten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von ralf krug

Faire Milch

Rücklagen !!!! die müssen an die Mitglieder ausgezahlt werden und nicht am Jahresende, wieder unter den Beschäftigen der DFM aufgeteilt werden,

von ralf krug

Faire Milch : noch mehr Schulden

Als wenn es vor einem Jahr nicht schlimm genug war mit der Misswirtschaftung der DFM, so lässt man sie weiter Schulden anhäufen und das wird auch weiter so gehen, wenn der Verbraucher hinter die List der Vermarktung kommt und da dem BDM haufenweise Mitglieder weglaufen, ist er endlich in der Realität angekommen. Das Geldgeschiebe wird bald ein Ende haben!

von Gerd Uken

Andere können mit Geld umgehen

Siehe: https://www.topagrar.com/management-und-politik/news/lothar-lampe-zu-7-5-mio-euro-schadenersatz-verurteilt-9601126.html Peanuts.......

von Andreas Böggering

Die können was....

Nur nicht mit Geld umgehen. Schon traurig wenn man dann das alles von den Schreiberlingen des BDM liest.... und selber die Hütte am brennen haben

von Hans Nagl

Was sind da !!!

Was sind da 2.2 Millionen Schulden, es würde mit Sicherheit viele Molkereien oder Unternehmen aus der Ernährungsindustrie geben die ein vielfaches für die Marke "Farie Milch " zahlen würden.

von Thomas Imhof

Gottseidank bin ich aus dem Verband nicht mehr Mitglied das ist ein Fass ohne Boden.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen