Milchanlieferung

EU: 0,3 % mehr Milch produziert

Die Milchviehhalter in der EU produzierten von Januar bis Mai mehr Milch als noch im Vorjahr. In Irland stieg die Milchanlieferung um 11 %, während sie in Deutschland um 0,4 % zurückging.

Deutschland hat in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 0,4 % weniger Milch produziert als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt stieg die Milchanlieferung in der EU jedoch um 0,3 %. Das meldet die EU-Kommission. Den größten Milchmengenzuwachs verzeichneten Irland mit 11,5 %, das Vereinigte Königreich mit 3,1 % und Polen mit 2,9 %.

Die Niederländischen Milchviehhalter lieferten 2,7 % weniger Milch an. Auch in Italien und Frankreich ging die Milchmenge zurück.


Diskussionen zum Artikel

von Matthias Zahn

@Redaktion

Wäre es möglich die tatsächlichen Mengen in to zusätzlich aufzuführen? Diese Prozentzahlen sind wenig aussagekräftig.

Anmerkung der Redaktion

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Per Email habe ich Ihnen die vollständige Quelle gesendet. Leider sind die absoluten Zahlen nur für den Monat Mai aufgeführt und nicht für den Zeitraum Januar bis Mai. Im Mai entsprach die Steigerung in Irland von knapp 11 % gegenüber dem Vorjahr z.B. 110.000 t. Viele Grüße Katharina Lütke Holz

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen