Größter Milchviehbetrieb Australiens verkauft

Der größte und älteste Milchviehbetrieb Australiens, Van Diemens Land, ist an ausländische noch unbekannten Bieter verkauft. Der Kauf beinhaltet die rund 18.000 Milchkühe auf 25 Standorten und etwa 7.100 ha Land. Das berichten australische Medien.

Der größte und älteste Milchviehbetrieb Australiens, Van Diemens Land, ist an ausländische, noch unbekannten Bieter verkauft. Der Kauf beinhaltet die rund 18.000 Milchkühe auf 25 Standorten und etwa 7.100 ha Land. Das berichten australische Medien.
 
Der Betrieb auf der Insel Tasmanien gehört seit 2008 der neuseeländischen Investoren-Gruppe „New Plymouth District Council“. Der Betrieb produziert 110 Mio. kg Milch pro Jahr. Der Jahresumsatz soll umgerechnet bei rund 35 Mio. Euro liegen.
 
In den letzten Wochen hatte die australische Investoren-Gruppe „TasFoods“ erklärt die riesige Farm für 250 Mio $ kaufen zu wollen. Überraschend gaben die neuseeländischen Besitzer jetzt bekannt, dieses Angebot abzulehnen und einem ausländischen Bieter den Vorzug zu geben. Dieser soll eine höhere Summe angeboten haben und erklärt haben den Betrieb erweitern zu wollen sowie alle Mitarbeiter zu übernehmen.  
 
Sowohl chinesische als auch thailändische Gruppen sollen Gebote für den Milchviehbetrieb abgegeben haben. Ob einer dieser Parteien oder ein anderer Bieter den Zuschlag bekommen hat, ist unklar. Die Besitzer der Mega-Farm wollen Einzelheiten erst bekannt geben, wenn der Kaufvertrag unterzeichnet ist.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen