Holländer reagieren auf Importsperre

Die staatliche Aufsichtsbehörde NVWA kontrolliert seit Anfang des neuen Jahres die niederländischen Molkereien. Damit reagiert das Wirtschaftsministerium auf die Sperre von Molkereien und Käsereien für den Export nach Russland durch die russische Veterinärbehörde Rosselkhoznadzor, berichtet die Lebensmittel-Zeitung.

Die staatliche Aufsichtsbehörde NVWA kontrolliert seit Anfang des neuen Jahres die niederländischen Molkereien. Damit reagiert das Wirtschaftsministerium auf die Sperre von Molkereien und Käsereien für den Export nach Russland durch die russische Veterinärbehörde Rosselkhoznadzor, berichtet die Lebensmittel-Zeitung.

Zuvor haben private Institute die Unternehmen überprüft. Obwohl die Holländer die Forderungen einhalten, werden die Sperren noch nicht aufgehoben. Sergey Dankvert, Chef von Rosselkhoznadzor, forderte bei Gesprächen mit der EU in Brüssel weitere Verbesserungen bei der Lebensmittelkontrolle. 

Sind demnächst keine Fortschritte zu verzeichnen, werde Russland die Zahl der Grenzübergangspunkte reduzieren und sämtliche Waren selbst kontrollieren, so Dankvert.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen