Premium

MIV-Milchpolitischer Frühschoppen

Verpflichtende Herkunftskennzeichnung für Milch?

Eine verpflichtende nationale Herkunftskennzeichnung könnte Gefahren für die EU bergen. Vertreter der deutschen Milchindustrie diskutierten Vor- und Nachteile beim Milchpolitischen Frühschoppen.

Das Statistikamt aus Baden-Württemberg verrät, wo die meisten Rinder im Land stehen.

An der internationalen Handelsplattform für Milchprodukte kam es zu einem weiteren Preisanstieg. Insbesondere der Butterpreis machte einen Sprung nach oben.

Premium

Die Milchvermarktung stärker in den Blick nehmen - Wie Erzeuger in zehn Jahren Milch produzieren und vermarkten diskutierten Branchenvertreter, Praktiker und Handel beim DBV-Fachforum Milch.

Das BMEL hat die Arbeit der Milchbranche für eine gemeinsame Strategie anerkannt. Über die Anwendung von Artikel 148 will es abhängig von der Umsetzung der neuen Strategie entscheiden.

Premium

Branchenkommunikation, Standardsetzung und Lieferbeziehungen sind Kern der neuen Sektorstrategie 2030. Vertreter der deutschen Milchindustrie präsentierten die ersten Ergebnisse auf der Grünen...