Global Dairy Trade

Internationale Milchpreise sinken leicht

Der positive Preistrend auf der internationalen Handelsplattform für Milchprodukte ist erstmals seit Dezember 2018 unterbrochen. Diese Woche sank der Durchschnittspreis über alle Produkte und Zeiträume um 1,2 % auf 3,414 $/t.

Der Global Dairy Trade-Preisindex sank um 13 auf 1.073 Punkte. Die Preise für die einzelnen Produkte entwickelten sich unterschiedlich: Im Preis gestiegen sind Cheddar (+15,2 % auf 4.851 $/t), Laktose (+0,6 % auf 893 $/t), Labkasein (+5,1 % auf 6.916 $/t) und Magermilchpulver (+0,5 % auf 2.529 $/t). Abwärts ging es für Butter (-3,2 % auf 5.297 $/t), wasserfreies Milchfett (-1,4 % auf 6.140 $/t) und Vollmilchpulver (-2,1 % auf 3.180 $/t). Buttermilchpulver wurde nicht verhandelt.

Die gehandelte Menge lag mit 15.510 t über dem Niveau der Vorwoche (15.375 t).

In dieser Woche sank der Durchschnittspreis an der internationalen Handelsplattform erstmals wieder. (Bildquelle: GDT)

Bauernverband SH ruft Mitglieder zu Anpassung auf

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Julia Hufelschulte

Schreiben Sie Julia Hufelschulte eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen