Global Dairy Trade

Internationale Milchpreise steigen um 1,9 %

Auf der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade stieg der Durchschnittspreis für Milchprodukte in dieser Woche um 1,9 % auf 4.287 $/t.

Der Durchschnittspreis über alle Produkte und Zeiträume beim Global Dairy Trade legte in dieser Woche um 1,9 % auf 4.287 $/t zu. Der Global Dairy Trade-Preisindex ist damit um 25 Punkte auf 1,335 Punkte gestiegen. Damit hält sich der Preisanstieg seit Anfang September.

Während Buttermilchpulver und Süßmolkenpulver nicht gehandelt wurden, sind alle andern Produkte im Preis gestiegen: Vollmilchpulver (+1,9 % auf 3.987 $/t), Magermilchpulver (+1,4 % auf 3.676 $/t), Butter (+3,5 % auf 5.534 $/t), Cheddar (+2,2 % auf 5.162 $/t), wasserfreies Milchfett (+1,3 % auf 6.472 $/t) und Laktose (+1,6 % auf 1.299 $/t).

Die gehandelte Menge lag mit 30.397 t unterhalb des Niveaus der vergangenen Auktion (29.915 t).

Global Dairy Trade

Die Preisentwicklung der internationalen Milchpreise über 10 Jahre. (Bildquelle: Global Dairy Trade)


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

In Norddeutschland haben die ersten Milchverarbeiter die 40 Cent-Marke erreicht. Nach jetzigem Meldestand reduzierte keine Molkerei das Milchgeld im Oktober.