Global Dairy Trade

Internationale Milchpreise unverändert

Nach einem Preisanstieg bei der letzten Auktion hat sich der Durchschnittspreis am internationalen Milchmarkt Global Dairy Trade in dieser Woche kaum verändert.

Der Durchschnittspreis beim Global Dairy Trade (GDT) legte um 0,2 % auf 3.306 $/t zu. Der Global Dairy Trade-Preisindex stieg leicht um 2 auf 1010 Punkte.

Während die Preise für Buttermilchpulver (+6,7 % auf 2.670 $/t), Laktose (+0,8 % auf 784 $/t), Kasein (+0,7 % auf 6.683 $/t) und Magermilchpulver (+0,2 % auf 2.674 $/t) zulegten, blieb der Preis für wasserfreies Milchfett mit 4.997 $/t unverändert. Die übrigen Produkte fielen im Preis: Butter (-0,2 % auf 4.125 $/t), Cheddar (-3,4 % auf 3.717 $/t) und Vollmilchpulver (-0,2 % auf 3141 $/t).

Die gehandelte Menge lag mit 38.716 t über dem Niveau der letzten Auktion (37.345 t).

Der Preisindex blieb im Vergleich zur letzten Auktion nahezu unverändert. (Bildquelle: GDT)

Reicht T-Führerschein für Treckerkonvoi aus?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren

Global Dairy Trade: Preise fast konstant

vor von Ostermann-Palz, Birte

GDT: Preise klettern nach oben

vor von Ostermann-Palz, Birte

Anstieg vom GDT-Preisindex

vor von Verfürth, Larissa

Global Dairy Trade: Preise leicht im Aufwind

vor von Ostermann-Palz, Birte

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen