Supermarkt

Kaufland stellt komplettes Milchsortiment auf deutsche Herkunft um

Die Milch der Kaufland-Eigenmarke stammt ab April vollständig von deutschen Milchbauern. Das teilt die Supermarktkette mit.

Ab April bietet Kaufland die H-Milch von K-Classic und die Frischmilch von K-Bio ausschließlich aus Deutschland an. Die Frischmilch von K-Classic stammt bereits jetzt zu 100 % aus Deutschland.

Robert Pudelko, Leiter Einkauf Nachhaltigkeit, betonte am Mittwoch bei der Ankündigung, wie sehr sein Unternehmen für eine faire Partnerschaft mit den deutschen Landwirten stehe. Man wolle sie langfristig unterstützen. "Dazu gehört auch, dass wir unseren Kunden verstärkt landwirtschaftliche Erzeugnisse aus deutscher Herkunft anbieten und so den deutschen Produktionsstandort stärken“, sagt Pudelko. „Die Milcherzeugung ist der wichtigste Betriebszweig der deutschen Landwirtschaft. Die vollständige Umstellung unseres Milchsortiments auf Qualität aus Deutschland ist ein weiterer wichtiger Meilenstein, den wir in diesem Jahr erreichen."

Der Manager berichtete auch, dass heute neben über 200 deutschen Obst- und Gemüsesartikeln rund 80 % des Schweinefleischs aus Deutschland kommen. Jeder Schritt der Wertschöpfungskette, von der Geburt der Tiere über die Aufzucht, bis hin zur Schlachtung und der anschließenden Zerlegung und Verpackung, in den Kaufland-Fleischwerken finde ausschließlich in Deutschland statt.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.