Kuhstall-Videos

Milcherzeugung kindgerecht erklärt

Kinderfilme rund um das Leben und Arbeiten auf einem Milchbauernhof gibt es jetzt auf dem Kanal My KuhTubeKids der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V.

Auf der Internetseite www.mykuhtube-kids.de könnten sich Kinder, Lehrer und Interessierte ab sofort über das Leben von Kühen und Landwirten auf einem Milchviehbetrieb informieren, so die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN). „Uns ist es wichtig, auch Kindern ein realistisches Bild der heutigen Landwirtschaft näher zu bringen. Was eignet sich da besser, als einem Milchbauern über die Schulter zu schauen?“, sagt Kristine Kindler, Geschäftsführerin der LVN. Jeder Film behandele ein Thema rund um den Milchbauernhof. Die Kinderreporterin Vitoria führe durch den Film und nimmt ihre Zuschauer mit auf Erkundungstour. Ein Milchbauer oder eine Milchbäuerin beantworten Vitorias Fragen und geben Einblicke in das Leben mit den Kühen.

Die Videos richteten sich auch an Kinder, die vielleicht nie einen Bauernhof gesehen haben und nicht die Möglichkeit haben, einen zu besuchen. Lehrer könnten die Videos in den Unterricht einbinden und zu jedem Film das kostenlose Begleitmaterial der LVN nutzen. In den kommenden Monaten sollen weitere Videos hinzukommen.

Mit Milchbauern in den Kuhstall

My KuhTubeKids basiere auf dem erfolgreichen Format My KuhTube der LVN (www.mykuhtube.de). Seit sechs Jahren könnten Zuschauer dort Milchbauern aus Niedersachsen bei ihrer Arbeit begleiten. Aktuell sind 18 My KuhTube-Landwirte mit ihrer Kamera unterwegs und haben schon über 600 Filme produziert. Wöchentlich gibt es zwei Videos, die die Welt rund um den Kuhstall erklären.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Gerd Uken

Ich kann nur hoffen das die es besser machen als untenstehende Person

https://www.lz-rheinland.de/nachricht/detail/dichtung-trifft-wahrheit/ Was die in ihrem Buch geschrieben hat geht gar nicht!

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen