Liegeboxen

Nackensteuerung: Alle Viere in die Box

Neue Untersuchungen zeigen: Eine flexible Nackensteuerung bringt Vorteile für Kuhgesundheit und Arbeitswirtschaft. Prof. Barbara Benz berichtet in der neuen Südplus.

Zur Steuerung von Kühen in der Liegebox wird in der Regel ein starres Metallrohr-Nackensteuer eingesetzt, das am Boxentrennbügel befestigt ist.

Dieses Rohr übt eine Doppelfunktion aus, denn es dient der Stabilisierung der seitlichen Trennbügel und soll gleichzeitig verhindern, dass die Kühe zu weit vorne abliegen oder nach dem Aufstehen in die Liegebox koten.

Bei der Positionierung des Nackensteuers entstehen in der Praxis entstehen jedoch häufig Probleme und Zielkonflikte: Die Verschmutzung der Boxen, die Nutzung der Boxen zum Stehen mit den Hinterbeinen auf dem Laufgang (Perching) und eine schlechte Matratzenbildung im vorderen Bereich der Liegebox. Auch die Größenunterschiede von bis zu 30 cm zwischen den jüngeren und älteren Tieren vergrößert die Schwierigkeit, eine optimale Nackensteuerposition zu finden.

Die Lösung kann nur eine Trennung der Funktionen „Stabilisierung“ und „Tiersteuerung“ sein, wie Untersuchungen der Hochschule Nürtingen-Geislingen zeigen. In der Januarausgabe der top agrar Südplus berichtet Prof. Barbara Benz über die Vorteile der flexiblen Nackensteuerung.

Die Redaktion empfiehlt

Laut VG Münster muss ein Rinderhalter seinem Jungvieh ein Tier-Liegeboxenverhältnis von 1:1 anbieten. Ludwig Börger und das zuständige Veterinäramt nehmen dazu Stellung.

Die Schweinehalter stehen wegen Spaltenböden und Schwanzkupieren unter Druck der Tierschützer und öffentlichen Meinung. Agrarministerin Köstinger legt nun ein Förderprogramm für Tierwohlställe...

Ob Strohhäcksel für die Liegebox, Tretmist oder Tiefbuchten: Aufstallungen mit Stroh nehmen wieder zu. Weil das mit mehr Arbeit verbunden ist, als strohlose Systeme, werden immer mehr technische...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen