Niederländer produzieren weniger Milch Premium

Die niederländischen Molkereien haben im ersten Halbjahr von 2018 insgesamt 1,4 % weniger Milch erfasst. Im März war der Rückstand mit 2,6 % am deutlichsten ausgeprägt, berichtet die ZMB. Grund sind neben der warmen und trockenen Witterung auch die Auswirkungen der Phosphat-Regulierung.

Die niederländischen Molkereien haben im ersten Halbjahr von 2018 insgesamt 1,4 % weniger Milch erfasst. Im März war der Rückstand mit 2,6 % am deutlichsten ausgeprägt, berichtet die ZMB. Grund ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Anke Reimink

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Anke Reimink eine Nachricht

Feinstaub-Kritik: "Schuldzuweisungen an die Landwirtschaft sind absurd"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Gerd Uken

Auch bei einer deutschen Molkerei

Gehen die Anlieferubgszahlen rubter-aktuell -7% im Westen und -9% im Osten

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen