November-Milchpreise: Zwischen 26 und 36 Cent Premium

Viele Molkereien haben ihre Auszahlung für November erhöht, zum Teil sogar deutlich um über 5 ct/kg. In der Spitze liegt der Grundpreis bei 36,0 ct/kg. Zudem gibt es die ersten Nachzahlungen.

Viele Molkereien haben ihre Auszahlung für November erhöht, zum Teil sogar deutlich um über 5 ct/kg. In der Spitze liegt der Grundpreis bei 36,0 ct/kg. Das zeigen die ersten Meldungen im top agrar-Milchpreisbarometer.

Die höchsten Milchpreise gibt es derzeit in Norddeutschland. Die Breitenburger Milchzentrale liegt mit einem Grundpreis von 36,0 ct/kg (unverändert zum Vormonat) im bundesweiten Vergleich vorne.

Gleich mehrere Molkereien folgen mit 35,0 ct/kg: Die Meierei Barmstedt (unverändert zum Vormonat), die Meierei Schmalfeld-Hasenmoor (+1,0 ct), die Meierei Struvenhütten (+0,5 ct), die Meiereigenossenschaft Gudow-Schwarzenbek (+0,5 ct) und die Meiereigenossenschaft Viöl (+2,0 ct). Die ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Hofreiter will Agrarzahlungen auch an Arbeitsbedingungen koppeln

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Patrick Liste

Redakteur Rinderhaltung

Schreiben Sie Patrick Liste eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen