"Paratuberkulose-Sanierung kann nicht Ländersache sein" Premium

Seit dem 1. November 2017 müssen Rinderhalter in Niedersachsen alle Zuchttiere über 24 Monate jährlich auf Paratuberkulose untersuchen lassen. Als Reaktion darauf meldet sich Alexander Weber, Tierarzt und Landwirt aus Schleswig-Holstein, mit einem offenen Brief an Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister.

Alexander Weber, Tierarztpraxis Stampa, Brokstedt (Bildquelle: Privat)

Seit dem 1. November 2017 müssen Rinderhalter in Niedersachsen alle Zuchttiere über 24 Monate jährlich auf Paratuberkulose untersuchen lassen. Als Reaktion darauf meldet sich Alexander Weber, Tierarzt und Landwirt aus Schleswig-Holstein, mit einem offenen Brief an Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck, Landwirte und Berufskollegen: Seuchen kennen keinen Föderalismus Sehr geehrter Herr Minister Habeck und Kollegen, liebe Landwirte und Tierärzte, Nachdem wir nun endlich (zumindest offiziell) in Schleswig-Holstein die IBR- Sanierung hinter uns gebracht haben und ich diese in ihrer teilweise haarsträubenden Inkonsequenz oft nur mit Staunen mitverfolgen durfte, regt sich in mir ein gewisses Unwohlsein dieser Tage. Die Meldung ist recht unscheinbar und doch von großer Brisanz, hat sie doch einige zukunftsweisende Konsequenzen. Auf Deutsch: Sie wird die Schleswig-Holsteinischen Landwirte viel Geld und viel Zeit kosten, von dem sie beides nicht haben. Die Meldung lautet: „Mit ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht

Leserfrage: Für Schlepper Rundfunkgebühr zahlen?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen