Pepsi verkauft Milchdrinks in China

Der US-amerikanische Nahrungsmittelhersteller PepsiCo will zukünftig Milchmischgetränke auf dem chinesischen Markt vertreiben. Das vor allem für seine Cola bekannte Unternehmen sei dafür eine strategische Kooperation mit dem Online-Handelsunternehmen JD.com eingegangen.

Der US-amerikanische Nahrungsmittelhersteller PepsiCo will zukünftig Milchmischgetränke auf dem chinesischen Markt vertreiben. Das teilte die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua mit.

Das vor allem für seine Cola bekannte Unternehmen sei dafür eine strategische Kooperation mit dem Online-Handelsunternehmen JD.com eingegangen. Über dessen Internetplattform soll der Milchdrink an die über 100 Millionen Nutzer vertrieben werden. Digitale Medien werden das Milchgetränk bewerben, das zunächst für zwei Monate angeboten werden soll.

Der Milchdrink soll als ausländischer „Gesundheitstrunk“ vermarktet werden und mit Ballaststoffen aus Hafer angereichert sein. Die Milch dafür wird aus Neuseeland stammen, der Hafer aus Australien. (AgE)

Benzin, Diesel, Heizöl oder Gas werden teurer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen