Werbekampagne

Plakatwerbung mit Merkel und Milchglas

Mit dem Satz „Tschüss Mutti - Gönn‘ Dir“ auf einem 323 qm-großen Werbeplakat schickt die Molkerei Berchtesgadener Land die Bundeskanzlerin in den Ruhestand.

An der Schönhauser Allee in Berlin macht die Molkereigenossenschaft Berchtesgadener Land mit einer ungewöhnlichen Kampagne auf sich aufmerksam. „Tschüss Mutti“ ist auf dem 323 qm großen Plakat zu lesen. Darauf ein Milchglas eingeschlossen in der bekannten Merkel-Raute. Mit Blick auf die Bundestagswahl und damit das Ende der Amtszeit von Angela Merkel will die Molkerei die Bundeskanzlerin in den Ruhestand verabschieden. Mit einem Augenzwinkern und einem gut gemeintem „Gönn‘ Dir“.

„Wir möchten die Bundeskanzlerin mit ihrem Markenzeichen im Herzen der Hauptstadt humor- und geschmackvoll mit unserer einzigartigen Milch verabschieden“, kommentiert der Geschäftsführer der Molkerei Berchtesgadener Land Bernhard Pointner den 19 mal 17 Meter großen Werbeauftritt in der Bundeshauptstadt. „Die Metropolregion Berlin wird als Markt für uns immer wichtiger. Hier wollen wir Kunden kurzweilig und aktuell von der einzigartigen Qualität und Nachhaltigkeit der Berchtesgadener Land Milch überzeugen“, erklärt Pointner.

Neben dem Standort an der Schönhauser Allee wird das Motiv prominent als Animation auf Bildschirmen rund um den Mercedes Platz unweit der Berliner Mauer zu sehen sein. Die Idee zur Inszenierung der berühmten Raute stammt von der Jeschenko MedienAgentur Berlin. Das Team rund um Geschäftsführer Stephan Wirtz berät die Molkerei Berchtesgadener Land bei den Kommunikationsaktivitäten in der Hautstadtregion.


Mehr zu dem Thema