MSD Tiergesundheit

Preis der Tiergesundheit 2022 am 26. November

Am 26. November verkündet MSD Tiergesundheit die diesjährigen Gewinner des Tiergesundheitspreises.

Rund 100 Betriebe aus Deutschland und Österreich haben sich mit ihren innovativen Ideen und Konzepten zur Förderung von Tierwohl und Tiergesundheit in der Landwirtschaft für den Preis der Tiergesundheit 2022 beworben. Die Zahl der Bewerbungen aus den Vorjahren wurde damit abermals übertroffen.

Jan Nemec, Geschäftsführer von MSD Tiergesundheit, freut sich, dass der Preis schon in den vergangenen Jahren maßgeblich zum Wissensaustausch rund um das Thema Tierwohl in der Landwirtschaft beitragen konnte.

Mit dem Abschluss der Bewerbungsphase startete die Juryphase. In einem ersten Schritt besuchte ein Experten-Team von MSD Tiergesundheit die Betriebe, um eine Vorauswahl zu treffen. Im Anschluss beurteilte eine Jury, bestehend aus unabhängigen Experten aus Wissenschafts- und Lehreinrichtungen, Verbänden und jeweils einem Vertreter von MSD Tiergesundheit die Betriebe. Nach intensiver Diskussion stehen die Gewinner der jeweiligen Kategorien fest. Erstmals konnte sich auch ein Betrieb aus Österreich neben den Betrieben aus Deutschland mit seinem innovativen Konzept durchsetzen.

„Auch dieses Jahr war das Niveau sehr hoch. Es ist der Experten-Jury nicht leicht gefallen die Gewinnerbetriebe auszuwählen. Wir freuen uns sehr die Siegerinnen und Sieger bald persönlich in München auszeichnen zu dürfen“, meint Kerstin Fiebig, Lead Market Access & Food Chain Outreach.

Kategorien

  • Fruchtbarkeit von Milchkühen
  • Innovationen in der Schweinemast
  • Tiergesundheit in der Legehennenhaltung
  • Sonderpreis Einzelidee (2.0000 €)

Das Preisgeld hat eine Gesamthöhe von 96.000 €. Neben der erstmaligen Ausschreibung einer Preiskategorie im Bereich Geflügel, gibt es in diesem Jahr eine weitere Neuerung.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden dann am 26. November 2022 bei der offiziellen Preisverleihung in der Firmenzentrale von MSD Tiergesundheit in München gekürt.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.