Protein-Effizienz steigern

Das Produkt „i-Kuh Premium Protect“ verspricht durch pansengeschützte Aminosäuren eine bessere Stickstoffeffizienz der Ration.

Aus der Wirtschaft

Ein neues Produkt soll die Proteinverwertung verbessern. (Bildquelle: Werkbild)

Das Unternehmen Invaso hat mit „i-Kuh Premium Protect“ ein neues Produkt auf den Markt gebracht, das die Protein-Verwertung der Ration steigern soll. Die Ergänzung der erstlimitierenden Aminosäuren Methionin und Lysin soll die Versorgungslücke im Dünndarm schließen. Damit verbessere sich die Versorgung der Kuh mit nutzbarem Rohprotein, was die Stickstoffeffizienz und die Milchleistung steigere. Zusätzlich sollen die pansengeschützen Vitamine Betain und Cholin die Landglebigkeit der Kühe fördern.

Das Produkt eigne sich insbesondere, um zugleich der steigenden Leistung der Kühe und den Vorgaben der neuen Düngeverordnung gerecht zu werden. Denn durch den Einsatz des Produktes könne die Rapseinsatzmenge und damit auch der Phosphorgehalt in der Ration gesenkt werden.

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht

Bodenzustandsbericht: Wie humusreich sind deutsche Äcker?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen