Zukunft

Schwimmender Kuhstall: Floating Farm im Rotterdamer Hafen

Im Hafen von Rotterdam zeigt die Firma Floating Farm einen schwimmenden Kuhstall. Das Konzept soll die Landwirtschaft wieder in die Städte holen und für Regionen mit Platzmangel eine Alternative sein.

34 Kühe leben in Rotterdamer Hafen in einem schwimmenden Kuhstall. Wie die Deutsche Welle in einem Videobeitrag berichtet, hat ihn die Firma Floating Farms errichtet. Der Stall soll Landwirtschaft in Städten ermöglichen, wo es kaum Platz für die Tierhaltung gibt. Zudem würde dies Städte wieder lebenswerter machen.

Das Futter kommt über eine Gangway auf die Plattform, schwimmende Solarzellen sorgen für Strom. es gibt automatische Futterverteiler, Mistschieber und Melkroboter.

Zum Video gehts hier lang...

Floating Farm

34 Kühe leben auf der Plattform (Bildquelle: Deutsche Welle)


Diskussionen zum Artikel

von Gerd Uken

Dadurch werden die Städte wieder lebenswerter...

Das Konzept hat kein normaler Mensch durchdacht.....,, Wer nimmt denn die Gülle und wie ist das mit der N Reduzierung- bleiben dann ja eh nur 17 Kühe übrig wenn es nach der Regierung geht.

von Rudolf Rößle

Gülle

"schön in das Meer pumpen damit Algen Sauerstoff produzieren können."

von Andreas Thiel

34 Kuhbetrieb...

Zurück in die Vergangenheit...

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen