Spotmarkt

Spotmilchpreis steigt weiter

Die deutschen Spotmilchpreise steigen in der vergangenen Woche erneut. In Süddeutschland liegen sie nun bei 55 ct/kg.

In der KW 46 kostet Spotmilch in Deutschland im Norden 52,5 ct/kg und im Süden 55,0 ct/kg. In den Niederlanden liegt der Spotmilchpreis bei 50,5 ct/kg. Das zeigt eine Auswertung des DCA-Markets.

Nachdem die Preise in den beiden Wochen davor in Deutschland bei 54,5 (Süd) und 52 (Nord) ct/kg stagnierten und in den Niederlanden um 1 ct/kg fielen, stiegen sie nun wieder an: Die Notierung in der KW 46 liegt in Süddeutschland bei 55,0 und in Norddeutschland bei 52,5 ct/kg, berichtet DCA-Markets.

In den Niederlanden sind die Preise auf 50,5 ct/kg gestiegen. Damit liegt der Preis höher als in der vorherigen Woche, aber noch immer unter dem Niveau von KW 44. Letztes Jahr lagen die Preise für Spotmilch in Deutschland bei 37 und in den Niederlanden bei 36 ct/kg.

Grafik der steigenden Spotmilchpreise

Die aktuellen Preise für Spotmilch liegen in Süddeutschland bei 55,0 und in Norddeutschland bei 52,5 ct/kg. (Bildquelle: DCA-Markets)