Superabgabe beträgt 22 Cent

Die Superabgabe für das letzte Milchquotenjahr 2014/2015 beträgt 21,99 ct/kg. Das hat top agrar soeben von der ZMB erfahren.

Die Superabgabe für das letzte Milchquotenjahr 2014/2015 beträgt 21,99 ct/kg. Das hat top agrar soeben von der ZMB erfahren.

Das Zollamt Hamburg Jonas hat unverbindlich mitgeteilt, dass der der Saldierungsschlüssel für die Abrechnung des letzten Quotenjahres 21 % beträgt. Damit sind 21 % aller Überlieferungen, die nach Saldierung auf Molkereiebene noch verblieben sind, abgabefrei. Bei der für das Quotenjahr 2014/15 anzuwendenden Superabgabe von 27,83 Cent/kg ergibt sich eine höchstmögliche Strafzahlung von 21,99 ct/kg und eine Gesamtbelastung von 309 Mio. € in Deutschland.
 
Unter Einbeziehung der Reserven wurde die nationale Quote somit um 1,1 Mio.  t überschritten. Die Überlieferung betrug damit 3,66 %, die saldierte Fettkorrektur lag bei nur noch 14.000 t gegenüber 90.000 t im Vorjahr. Die Unterlieferungen gingen zurück (nach Molkereisaldierung) auf 102.000 t.